Brüggen - Brüggener Mühle

Brüggener Mühle um 1950Wer in den Kirchspielen Born und Brüggen wohnte, mußte sein Korn in dieser Mühle mahlen lassen.
Die Brüggener Mühle gehörte zumBrüggener Mühle 2002 Wirtschaftsbetrieb der Burg Brüggen. Die Schwalm trieb über je ein Rad ein Mahlwerk für Korn und ein Schlagwerk für Ölgewinnung an. Weil die Schwalm ihren Lauf verlegte, mußten die unterschlägigen Mühlräder im Laufe der Jahrhunderte ab 1289 mehrfach verlegt und erneuert werden. 1801 kam die Brüggener Mühle in Privatbesitz. 1975 baute man die Mühle zum Restaurant Mühlengrill, heute "Alte Brüggener Mühle" um, in dem das verbliebene Mahlwerk heute noch zu sehen ist.


zurück zu Geschichte Brüggens